Arab Health und moderne Pflege im Orient

In der vergangenen Woche waren wir das zweite Mal als Aussteller auf der Arab Health 2017 am Berlin Partner– Gemeinschaftsstand in Dubai dabei. Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten wir hier unsere Pflege-Expertenlösung CareIT Pro. Und das Feedback aus Arabien war sehr interessant…

Die Arab Health ist die größte Messe und Konferenz für das Gesundheitswesen im Nahen Osten. Deutschland stellt dort die größte Ausstellergruppe dar. Sie wird in mitten des Herzens Dubais, im World Trade Centre, veranstaltet. Dabei entwickelt sich gerade Dubai zunehmend zu einem Weltzentrum der Medizin und des Medizintourismus. Es gibt sogar den eigenen Stadtteil „Dubai Healthcare City (DHCC)”. Die Planungen sehen dort rund 350 Kliniken, Diagnosezentren und gesundheitsbezogene Einrichtungen vor. Dazu kommen Hotels, Apartmenthäuser, Personalunterkünfte und Versorgungsbetriebe. Damit möchte Dubai zum weltweit größten „Gesundheits-Campus“ werden.
Und da hier und auch im gesamten arabischen Raum so viele Kliniken neu gebaut werden, wird auch von vorn herein auf eine modernste, digitale Ausstattung geachtet.  So zog esgerade auch diese Interessenten an unseren Stand um sich über moderne Pflege-Expertenlösungen zu informieren. Insbesondere die automatisierte, prädiktive und präskriptive Pflegedokumentation fand reges Interesse.

Aber auch das Thema „Klinik Organisationssystem (KOS)“ und die damit verbundene Bedeutung von pflegerischen Daten, war für die arabischen Messebesucher nicht nur aktuell, sondern auch höchst interessant.

Wer weiß, vielleicht können wir auf der nächsten Arbab Health 2018 schon erste Projekte im arabischem Raum vorstellen.

Übrigens hatten wir Besuch von Guido Burkhardt (Geschäftsführer der qhit), der mit uns ein Interview geführt hat…

 

Author Info

Heiko Mania

No Comments

Post a Comment