Cleverer „Off-On-Mode“ – Kein WLAN und trotzdem mobile und digitale Pflegedokumentation

Auch wenn es heute keine Besonderheit mehr sein sollte, sind viele Kliniken nicht flächendeckend mit einem Funknetzwerk via WLAN abgedeckt. Dies liegt wohl an dem hohen Preis, die sich schnell weiterentwickelnde Technologie und nicht zuletzt an fehlenden Applikationen die diese Investitionen rechtfertigen würden.
Andererseits stiftet eine digitale Pflegedokumentation nur dann wirklich Sinn und Nutzen, wenn sie mobil am Bett (Point of Care) zu Einsatz kommt und keine Zwischendokumentation mehr notwendig ist.

Dieses Dilemma führt nicht selten dazu, dass solche Digitalisierungsprojekte immer weiter vor sich her geschoben werden, bis irgendwann eine Infrastruktur gegeben sei.

Das eine solche fehlende WLAN-Abdeckung kein Hindernis für einen mobile, digitale Pflegedokumentation sein muss, beweist das NursIT Institute mit seiner Pflege-Expertensoftware CareIT Pro. Die kleine, aber effektive Funktion „Off-On-Mode“ schlägt hier eine Brücke zwischen der Online-Arbeit im Kliniknetzwerk und dem Offline-Betrieb am Point-of-Care.

In der Praxis sieht es so aus. Beispielsweise im Pflegestützpunkt steht ein PC-Arbeitsplatz der mit dem Kliniknetz verbunden ist. Daran ist auch ein kleiner, lokaler Access Point (Funksender) angeschlossen. Befindet sich ein Tablet-PC mit CareIT Pro in der Nähe, wird dieses live mit allen Daten in CareIT Pro synchronisiert. Sobald die Pflegefachkraft aus dem Raum geht, schaltet sich CareIT Pro in den Offline-Modus. Die Software läuft normal weiter und speichert alle Informationen zunächst auf dem mobilen Gerät. Sobald die Pflegefachkraft wieder zurück am Stützpunkt ist, werden diese Daten über das Kliniknetzwerk mit dem Server automatisch synchronisiert.

Dadurch lässt sich nicht nur eine mobile, digitale Pflegedokumentation ohne Funknetzwerk realisieren, sondern auch eine Sicherheit bei Netzwerkausfällen. Denn in diesem Fall können die Pflegefachkräfte wie gewohnt weiter auf die Daten zugreifen und dokumentieren.

Zudem eignet sich diese Funktionalität auch für andere Anwendungsfälle. So können Pflege-Fachexperten (z.B. Wundmanager) zwischen Gebäude oder Einrichtungen wechseln, einfach weiter dokumentieren und im Büro werden die Daten dann wieder synchronisiert.

Natürlich können Sie diese und alle anderen Funktionen von CareIT Pro auch bei sich in der Klinik unverbindlich testen. Alle Informationen finden Sie hier.

Author Info

Heiko Mania

Comment ( 1 )

Post a Comment