Die Fusion von Pflege- und Technologie-Expertise

Mit uns erleben Sie das riesige Potenzial für die Pflege, wenn smarte Pflegeexperten und innovative Technik für ein gemeinsames Ziel zusammentreffen. Wir arbeiten unermüdlich daran, die Pflegefachkräfte zu entlasten. Entdecken Sie die Möglichkeiten mit NursIT!

Pflegeverständnis

Unsere Software wird mit Pflegefachkräften entwickelt und orientiert sich an den Prozessen der realen Pflegepraxis. Durch intelligente Allgorithmen und smarte Technologien reduzieren sich die Aufwände signifikant. Dies schafft ein attraktives Arbeitsumfeld für die Pflege und steigert zudem die Mitarbeiterzufriedenheit und die Versorgungsqualität.

Pflegetransparenz

Pflegeleistungen und Pflegebedarf werden durch unsere IT-Instrumente transparent. Dadurch können abrechnungsrelevante Informationen automatisch abgeleitet und Ressourcen genauer gesteuert werden. Dies erhöht die Planungs- und Entscheidungssicherheit und leistet einen großen Beitrag zur vollständigen Erlössicherung. Die Pflege kann damit ihren Anteil an der Wertschöpfung aufzeigen.

Pflegeprozesse

Durch die mobile Anwendung direkt beim Patienten, eine hohe Vernetzbarkeit (Interoperabilität) mit anderen Gesundheitstechnologien und eine Strukturierung der zugrundeliegenden Pflegeprozesse, entstehen digitale Pflege-Workflows mit hohem Nutzen für die Pflegefachkräfte und Patienten. Dies schafft Struktur, Verbindlichkeit, Nachhaltigkeit und Qualität

Intelligente Software zur Entlastung der Pflege

Die nursIT hat erstmals einen digitalen Workflow für die professionelle Pflege entwickelt. Es geht nicht nur, wie bei anderen IT-Produkten für die Pflege, um die Dokumentation, sondern vielmehr um die Strukturierung und Automatisierung von Tätigkeiten der Pflegenden. In der Folge führt der Einsatz der digitalen Instrumente von nursIT dazu, den Aufwand für die Dokumentation und die Logistik deutlich und nachhaltig zu reduzieren. Damit werden Kapazitäten für die Zuwendung zum Patienten freigesetzt. Der Einsatz der Instrumente von nursIT verbessert somit nicht nur die Nutzung der Personalressourcen, sondern führt durch die qualitative Verbesserung des Workflows zu einer Optimierung und spürbaren Erleichterung des Arbeitsalltags von Pflegenden in Gesundheitseinrichtungen. Im Ergebnis fördert nursIT zudem wesentlich die Verbesserung der Behandlungsqualität und Sicherheit für den Patienten.

Unsere neuesten Blogbeiträge

Votet für „SelbstAnamnese.de“ beim #WirVsVirusHack – Hackathon

und unterstützt damit das medizinische Fachpersonal durch vorbereitete Gesundheitsinformationen.

Wir haben uns mit unserem Projekt am vergangenen Wochenende am #WirVsVirusHack – Hackathon der Bundesregierung beteiligt. Über 1000 Super-Projekte sind eingereicht worden und wir sind eines davon. Nach schlaflosen Programmiernächten konnten wir bereits am Montag unseren Selbstanamnese-Service www.SelbstAnamnese.de für jedermann starten.

Wenn Euch dieses Projekt gefällt, dann votet einfach durch einen Klick auf den „Daumen-hoch-Button (👍)“ unter diesem Youtube-Video https://youtu.be/vERahy2-SdY dafür.

Vielen Dank an alle die mitmachen.

SelbstAnamnese.de ist gestartet

Unser ganzes Team hat hat in den letzten 6 Tagen alles gegeben und nur wenig geschlafen. Wir haben uns vorgenommen, einen Service für jedermann zur Entlastung des medizinischen Personals in dieser Krisenzeit zu starten.

Und wir sind heute gestartet und sind auch alle sehr stolz darauf!

Es gibt noch viele Ideen und Weiterentwicklungen für die Selbst-Anamnese, die wir in den nächsten Tagen angehen werden. Allem voran die Übersetzungen in andere Sprachen.

Jetzt könnt auch Ihr im Geiste dieses Projektes helfen.

Erstellt Eure Selbst-Anamnese und habt die Daten für den Krankheitsfall parat.

Erstellt die Selbst-Anamnese gemeinsam mit Euren älteren Angehörigen, damit deren Gesundheitsinformationen schnell im Behandlungsfalle berücksichtigt werden können.

Gern könnt Ihr uns auch in den Kommentaren kontruktives Feedback und Ideen mitteilen.

Unser Service startet heute um 12:30 Uhr

Das Interesse an SelbstAnamnese.de hat uns wirklich überwältigt.

Wir haben daher entschieden die Kapazitäten unserer Server zum Start deutlich zu erhöhen. Unsere Kollegen arbeiten bereits die ganze Nacht daran, um Ihnen die beste Performance zu bieten.

Daher benötigen wir noch ein wenig Zeit und werden den Service heute erst um 12:30 Uhr starten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.