Archives Mai 2019

Podcast Folge #17| Kommen digitale Innovationen in Deutschland überhaupt in der Pflege an?

Podcast Folge #17| Kommen digitale Innovationen in Deutschland überhaupt in der Pflege an?

Heiko und Stephan talken in der aktuellen Folge darüber, wie falsche Pflegefakten in Vorträgen auf Fachkundige wirken.
Ein weiteres Thema ist die Beobachtung, dass viele digitale Innovationen in der Pflege, den langen Weg in die Regelversorgung nicht überstehen.
Und am Ende berichten über den Referentenentwurf des Digitale Versorgungsgetz (DVG) – Was ist das und was soll das?

Links aus der Folge:

Podcast hören:

Digitalisierung der Pflege beginnt in den Köpfen des Pflegemanagements

Digitalisierung der Pflege beginnt in den Köpfen des Pflegemanagements

Ein neuer Workshop „Pflegemanagement & Digitalisierung“ des NursIT Institute richtet sich an das Pflegemanagement.

Die Digitalisierung der beruflichen Pflege schreitet, nicht zuletzt auch wegen der politischen Aktivitäten, mehr oder weniger zügig voran. Dabei kommt gerade dem Pflegemanagement, aufgrund der strategischenBedeutung, eine entscheidende Schlüsselrolle bei der Definition der digitalen Vision für die Pflege und der Unterstützung entsprechender Vorhaben zu. Dafür sind jedoch nicht nur grundlegende Marktkenntnisse über verfügbare Pflegetechnologien, sondern auch Grundlagen zu Digitalisierungsstrategien in der beruflichen Pflege vorteilhaft.

Der Workshop „Pflegemanagement & Digitalisierung“ richtet sich insbesondere an Pflegemanager/innen von Gesundheitseinrichtungen, die sich grundlegende Informationen zu Unterstützungspotentialen von modernen, digitalen Technologien in der Pflege und insbesondere der Führung verschaffen möchten. Zudem werden konkrete Schritte zur digitalen Transformation der eigenen Berufsgruppe aufgezeigt.

Nach dem Event haben die Teilnehmer einen guten Marktüberblick zu innovativen Pflegetechnologien und eine eigene digitale Vision für die Pflege der eigenen Einrichtung erstellt.

Das NursIT Institute bietet diese Veranstaltung am 12.06.2019 von 12:00 – 18:00 Uhr in seinem „Office West“ in der Nähe von Köln an.

Informationen und Anmeldung unter www.nursit-institute.de/Akademie

Podcast Folge #16 | Digitale Pflege und Buurtzorg in den Niederlanden

Podcast Folge #16 | Digitale Pflege und Buurtzorg in den Niederlanden

In der aktuellen Folge berichtet Stephan über seine Recherchen zum Thema „Digitalisierung & Pflege“ in den Niederlanden. Die Niederländer haben nicht nur weniger Krankenhäuser, sie suchen diese auch weniger häufiger als die Deutschen auf.
Zudem ist die soziale-pflegerische Versorgung im ambulanten Bereich super organisiert und durch Modelle wie „Buurtzorg“ für Patienten und Pflegekräfte äußerst attraktiv. Eine weitere Besonderheit sind die über das ganze Land verteilten „Living Labs“, in denen Patienten, Pflegekräfte und alle Interessierte neueste Innovationen für das tägliche Leben kennenlernen und ausprobieren können.
Nur für die Pflegefachkräfte in den Krankenhäusern scheint die Digitalisierung noch etwas zurück zu sein. Da hier im wesentlichen zwei Krankenhausinformationssysteme (KIS) marktbeherrschend sind, Chipsoft und EPIC, bieten diese eben nur KIS-typische, allgemeine Dokumentationsmöglichkeiten für die Pflege. Moderne Pflege-Expertensysteme sind hier eher noch nicht sehr verbreitet.
Auch im Pflegestudium bieten die Niederlande eine interessante Besonderheit an der Universität Enschede. Hier können die studierende Pflegefachkräfte zu ihren pflege-relevanten Fächern, auch weitere Fächer wie eHealth und Sensorik belegen und so direkt zu IT-KeyUser qualifiziert werden.

Viele weitere Informationen hört Ihr im Podcast.

Podcast hören: