Podcast Folge #20 | Kann Pflege noch Pflegedokumentation?

Podcast Folge #20 | Kann Pflege noch Pflegedokumentation?

Hat die Pflege noch das Fachwissen, die Zeit und die Motivation für Pflegedokumentation?

Diese Frage ist heute der Inhalt des Talks mit Heiko und Stephan. Neben der mangelnden Zeit für eine gute Pflegedokumentation, ist der Nutzen oftmals in der Vergangenheit nicht sichtbar gewesen. Und ob die meisten Pflegefachkräfte heute noch das tiefe Fachwissen zur korrekten Pflegedokumentation besitzen, ist ein weiter Punkt der Diskussion.Aber vielleicht ist ja gerade eine moderne, digitale Pflegedokumentation eine Lösung?

Hier können Sie Folge #20 anhören.

Folge #19 | Allianz für die Digitalsierung in der Pflege gestartet

Folge #19 | Allianz für die Digitalsierung in der Pflege gestartet

Heiko & Stephan sind zurück aus der Sommerpause und starten mit dieser Folge die Staffel 2 des Podcasts. Viel Spaß beim Hören!

  1. Die Smart Nursing Alliance ist gestartet und möchte mit der „Smart Ward“ eine intelligente Pflege- bzw. Klinikstation anbeiten.
  2. Die MEDICA 2019 ist vorüber und wir fragen uns: Wie viel Pflege war auf der MEDICA zu finden?
  3. Wir sind unter den 12 Finalsiten der Entscheiderfabrik. Was kommt nun?

Podcast hören

Folge #18 | Ist Pflegesoftware eines der 5 Digitalsierungsthemen 2020?

Folge #18 | Ist Pflegesoftware eines der 5 Digitalsierungsthemen 2020?

NursIT auf dem SommerCamp der Entscheiderfabrik in Neuss

Heiko und Stephan sind mit einem Abstrakt zur Pflege-Expertensoftware careIT Pro auf dem Sommercamp der Entscheiderfabrik. Dort erfolgte ein Coaching um die eingereichten Themen, für die Wahl der 5 Digitalsierungsthemen der Gesundheitswirtschaft für das Jahr 2020, optimal zu präsentieren. Wir berichten über unsere Eindrücke.

 

Podcast Folge #17| Kommen digitale Innovationen in Deutschland überhaupt in der Pflege an?

Podcast Folge #17| Kommen digitale Innovationen in Deutschland überhaupt in der Pflege an?

Heiko und Stephan talken in der aktuellen Folge darüber, wie falsche Pflegefakten in Vorträgen auf Fachkundige wirken.
Ein weiteres Thema ist die Beobachtung, dass viele digitale Innovationen in der Pflege, den langen Weg in die Regelversorgung nicht überstehen.
Und am Ende berichten über den Referentenentwurf des Digitale Versorgungsgetz (DVG) – Was ist das und was soll das?

Links aus der Folge:

Podcast hören:

Podcast Folge #16 | Digitale Pflege und Buurtzorg in den Niederlanden

Podcast Folge #16 | Digitale Pflege und Buurtzorg in den Niederlanden

In der aktuellen Folge berichtet Stephan über seine Recherchen zum Thema „Digitalisierung & Pflege“ in den Niederlanden. Die Niederländer haben nicht nur weniger Krankenhäuser, sie suchen diese auch weniger häufiger als die Deutschen auf.
Zudem ist die soziale-pflegerische Versorgung im ambulanten Bereich super organisiert und durch Modelle wie „Buurtzorg“ für Patienten und Pflegekräfte äußerst attraktiv. Eine weitere Besonderheit sind die über das ganze Land verteilten „Living Labs“, in denen Patienten, Pflegekräfte und alle Interessierte neueste Innovationen für das tägliche Leben kennenlernen und ausprobieren können.
Nur für die Pflegefachkräfte in den Krankenhäusern scheint die Digitalisierung noch etwas zurück zu sein. Da hier im wesentlichen zwei Krankenhausinformationssysteme (KIS) marktbeherrschend sind, Chipsoft und EPIC, bieten diese eben nur KIS-typische, allgemeine Dokumentationsmöglichkeiten für die Pflege. Moderne Pflege-Expertensysteme sind hier eher noch nicht sehr verbreitet.
Auch im Pflegestudium bieten die Niederlande eine interessante Besonderheit an der Universität Enschede. Hier können die studierende Pflegefachkräfte zu ihren pflege-relevanten Fächern, auch weitere Fächer wie eHealth und Sensorik belegen und so direkt zu IT-KeyUser qualifiziert werden.

Viele weitere Informationen hört Ihr im Podcast.

Podcast hören:

Podcast Folge #15 | Digitale Kompetenz im Pflegemanagement und der Pflegepraxis

Podcast Folge #15 | Digitale Kompetenz im Pflegemanagement und der Pflegepraxis

Die digitalen Technologien sollen zukünftig, so selbstverständlich wie der Waschlappen, zur beruflichen Pflege gehören.
Doch findet sich dieses Verständnis auch bei den Pflegemanagern wieder? Die Möglichkeiten der heutigen, innovativen Pflegetechnologien und Basiskenntnisse in der Pflegeinformatik sind eine Voraussetzung dafür, als Pflegemanagerin fundierte Entscheidungen für eine digitale Strategie in der Pflege zu treffen.

Unterstützung für dieses Thema kann sich die Pflegemanagerin in ihrem Unternehmen selbst aufbauen. So wie sie seit langer Zeit auf kompetente Leitungen auf jeder Station zurückgreift, sollte es selbstverständlich werden, auf jeder Station auch einen IT-KeyUser in der Pflege zu positionieren. Dieser muss natürlich auch qualifiziert werden. Doch dann wird er nicht nur seine Kollegen auf der Station auf Augenhöhe beraten und trainieren, er wir auch wertvoller Berater für das Pflegemanagement und die IT-Abteilung. Und ganz nebenbei schafft man auch neue Perspektiven für Pflegeexperten, die gern Pflege und IT beruflich verbinden möchten.

Stephan und Heiko tauschen sich in dieser Folge zur IT-Kompetenz im Pflegemanagement und die IT-KeyUser in der Pflege aus.

Links:

Podcast hören

Podcast Folge #14 | Hat die DMEA die Pflege erreicht? Der Bericht aus Berlin….

Podcast Folge #14 | Hat die DMEA die Pflege erreicht? Der Bericht aus Berlin….

Die Health-IT-Messe „DMEA“ wollte in diesem Jahr auch die berufliche Pflege für das Event begeistern und zu den unterschiedlichsten Programmteilen der Veranstaltung locken. Stephan, Murat und ich, berichten in dieser Folge darüber, ob dies den Veranstaltern gelungen ist.

Links:

Seminar: IT-KeyUser in der Pflege  mehr Informationen…

Selphapy https://www.selfapy.de

Podcast hören

Podcast Folge #13 | Frühstück mit dem Gesundheitsminister

Podcast Folge #13 | Frühstück mit dem Gesundheitsminister

Wir hatten die Möglichkeit an einem Frühstück mit Vortrag unseres Gesundheitsministers Jens Spahn teilzunehmen. Wir zitieren mit O-Tönen für Euch.


Die DMEA (ehm. conhIT) bietet auch dieses Jahr wieder ein interessantes Akademie Programm an. Ein Workshop wird sich in diesem Jahr auch mit den „Stolpersteinen und guten Beispielen“ in Projekten der Digitalisierung in der Pflege beschäftigen (9.04.19 | 13:30 – 17:30 | Berlin).
Dafür werden die drei Referenten unterschiedliche Perspektiven vertreten:
Dr. Dirk Hunstein / Madlen Fiebig (EPA-CC) – pflegefachliche- und -wissenschaftliche Perspektive

Sven Kiebler (Pflegeinformatiker, Kliniken der Stadt Köln) – Praxis-Perspektive

Heiko Mania, M.Sc., MBA (NursIT Institute) – Anbieter-Perspektive

Die 4 Hauptthemen sind:

  1. Pflege-IT-Strategie / Pflegeprozess
  2. Auswahl geeigneter Technologien (Hardware/Software)
  3. Einführungsstrategien (Pro, Cons, häufige Probleme)
  4. Nachhaltige Nutzung sicherstellen

Dieser Workshop ist an alle gerichtet, die sich mit Digitalisierungsprojekten in der Pflege beschäftigen und konkrete Anregungen, Wissen und Informationen aus der Praxis, Pflegewissenschaft und CareTech-Industrie mitnehmen möchten.

Weitere Informationen und Anmeldung hier…



Podcast hören

Podcast Folge #12 | „Die Digitalisierung allein wird die Pflege nicht entlasten…“

Podcast Folge #12 | „Die Digitalisierung allein wird die Pflege nicht entlasten…“

In dieser Folge hört Ihr den Eröffnungsvortrag des 1. Meetups „Innovationen und Technologien in der Pflege“ von mir, den ich vor wenigen Wochen aufgezeichnet habe.

Hier noch unser Veranstaltung-Tipp:

Die DMEA (ehm. conhIT) bietet auch dieses Jahr wieder ein interessantes Akademie Programm an. Ein Workshop wird sich in diesem Jahr auch mit den „Stolpersteinen und guten Beispielen“ in Projekten der Digitalisierung in der Pflege beschäftigen (9.04.19 | 13:30 – 17:30 | Berlin).
Dafür werden die drei Referenten unterschiedliche Perspektiven vertreten:
Dr. Dirk Hunstein / Madlen Fiebig (EPA-CC) – pflegefachliche- und -wissenschaftliche Perspektive

Sven Kiebler (Pflegeinformatiker, Kliniken der Stadt Köln) – Praxis-Perspektive

Heiko Mania, M.Sc., MBA (NursIT Institute) – Anbieter-Perspektive

Die 4 Hauptthemen sind:

  1. Pflege-IT-Strategie / Pflegeprozess
  2. Auswahl geeigneter Technologien (Hardware/Software)
  3. Einführungsstrategien (Pro, Cons, häufige Probleme)
  4. Nachhaltige Nutzung sicherstellen

Dieser Workshop ist an alle gerichtet, die sich mit Digitalisierungsprojekten in der Pflege beschäftigen und konkrete Anregungen, Wissen und Informationen aus der Praxis, Pflegewissenschaft und CareTech-Industrie mitnehmen möchten.

Weitere Informationen und Anmeldung hier…

Podcast hören

Podcast Folge #11 | Konzertierte Aktion Pflege & Digitalisierung | Digitale Ausbildung der Pflege in Afrika

Podcast Folge #11 | Konzertierte Aktion Pflege & Digitalisierung | Digitale Ausbildung der Pflege in Afrika

In dieser Folge berichte ich Euch von meiner ersten Teilnahme an einem Arbeitstreffen der „Konzertierten Aktion Pflege (KAP)“ und die Hintergründe und Themen dieser Aktion.

Mein Podcast-Tipp ist diesmal „Gesundheit macht Politik (GmP). Zur Webseite

Mein Interview mit der Ärzte Zeitung wurde in dieser Woche veröffentlicht. Zum Artikel

Der deutsche Verein „Health-IT for Africa e.V.“ versucht seit über 10 Jahren die Ausbildung von Pflegefachkräften in Ghana mittels digitaler Unterstützung zu verbessern. Thomas Erkert berichtet über seine Projekte auf dem afrikanischen Kontinent. Zur Website

Podcast hören:


1 2
wpChatIcon