Mit Technologie-Partner die SelbstAnamnese in den Versorgungsprozess integrieren – Eine Übersicht aktueller Lösungen

Mit Technologie-Partner die SelbstAnamnese in den Versorgungsprozess integrieren – Eine Übersicht aktueller Lösungen

Die Smart Nursing Alliance bietet nicht nur interoperable Lösungen im Sinne einer „Smart Ward“ in normalen Zeiten. Auch jetzt, während der Corona-Pandemie, kann der Einsatz gemeinsamer Angebote einen großen Mehrwert zur Unterstützung der pflegerischen und medizinischen Fachkräfte schaffen. Die Selbstanamnese (www.SelbstAnamnese.de ) in Kombination mit Partner-Technologien kann die vorbereitete Krankengeschichte von jedermann schnell und sicher im Krankheitsfall in den Versorgungsprozess einbringen.  In diesem Beitrag möchten wir komplementäre Produkte zur SelbstAnamnese vorstellen und permanent aktualisieren.

Weiterlesen

Votet für „SelbstAnamnese.de“ beim #WirVsVirusHack – Hackathon

Votet für „SelbstAnamnese.de“ beim  #WirVsVirusHack – Hackathon

und unterstützt damit das medizinische Fachpersonal durch vorbereitete Gesundheitsinformationen.

Wir haben uns mit unserem Projekt am vergangenen Wochenende am #WirVsVirusHack – Hackathon der Bundesregierung beteiligt. Über 1000 Super-Projekte sind eingereicht worden und wir sind eines davon. Nach schlaflosen Programmiernächten konnten wir bereits am Montag unseren Selbstanamnese-Service www.SelbstAnamnese.de für jedermann starten.

Wenn Euch dieses Projekt gefällt, dann votet einfach durch einen Klick auf den „Daumen-hoch-Button (👍)“ unter diesem Youtube-Video https://youtu.be/vERahy2-SdY dafür.

Vielen Dank an alle die mitmachen.

SelbstAnamnese.de ist gestartet

SelbstAnamnese.de ist gestartet

Unser ganzes Team hat hat in den letzten 6 Tagen alles gegeben und nur wenig geschlafen. Wir haben uns vorgenommen, einen Service für jedermann zur Entlastung des medizinischen Personals in dieser Krisenzeit zu starten.

Und wir sind heute gestartet und sind auch alle sehr stolz darauf!

Es gibt noch viele Ideen und Weiterentwicklungen für die Selbst-Anamnese, die wir in den nächsten Tagen angehen werden. Allem voran die Übersetzungen in andere Sprachen.

Jetzt könnt auch Ihr im Geiste dieses Projektes helfen.

Erstellt Eure Selbst-Anamnese und habt die Daten für den Krankheitsfall parat.

Erstellt die Selbst-Anamnese gemeinsam mit Euren älteren Angehörigen, damit deren Gesundheitsinformationen schnell im Behandlungsfalle berücksichtigt werden können.

Gern könnt Ihr uns auch in den Kommentaren kontruktives Feedback und Ideen mitteilen.

Unser Service startet heute um 12:30 Uhr

Unser Service startet heute um 12:30 Uhr

Das Interesse an SelbstAnamnese.de hat uns wirklich überwältigt.

Wir haben daher entschieden die Kapazitäten unserer Server zum Start deutlich zu erhöhen. Unsere Kollegen arbeiten bereits die ganze Nacht daran, um Ihnen die beste Performance zu bieten.

Daher benötigen wir noch ein wenig Zeit und werden den Service heute erst um 12:30 Uhr starten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Unterstützen Sie unser medizinisches Personal und eine effiziente Behandlung für sich selbst!

Unterstützen Sie unser medizinisches Personal und eine effiziente Behandlung für sich selbst!

Der Pflegesoftware-Spezialist „NursIT Institute“ startet am 23.03.2020 einen kostenlosen Service für jedermann, der die Gesundheitsfachkräfte unterstützt und wichtige Informationen in die eigene Behandlung einbringen kann. Mit der „SelbstAnamnese“ kann jeder seine persönlichen Gesundheitsinformationen strukturiert erfassen und hat diese dann für den Krankheitsfall stets dabei.

Jeder von uns kann ernsthaft krank werden. In diesem Fall werden die gesundheits-relevanten Informationen, die sogenannte Anamnese, benötigt und durch das medizinische Fachpersonal häufig aufwendig erfasst. Mit diesen Informationen jedoch wird eine schnelle, zielgerichtete und individuelle Behandlung erleichtert. Im Laufe eines Lebens umfasst diese Patientengeschichte jedoch so viele Details, an die man sich in einer Krankheitssituation oft nicht vollständig erinnert. 

Weiterlesen