Unterstützen Sie unser medizinisches Personal und eine effiziente Behandlung für sich selbst!

Unterstützen Sie unser medizinisches Personal und eine effiziente Behandlung für sich selbst!

Unterstützen Sie unser medizinisches Personal und eine effiziente Behandlung für sich selbst!

Der Pflegesoftware-Spezialist „NursIT Institute“ startet am 23.03.2020 einen kostenlosen Service für jedermann, der die Gesundheitsfachkräfte unterstützt und wichtige Informationen in die eigene Behandlung einbringen kann. Mit der „SelbstAnamnese“ kann jeder seine persönlichen Gesundheitsinformationen strukturiert erfassen und hat diese dann für den Krankheitsfall stets dabei.

Jeder von uns kann ernsthaft krank werden. In diesem Fall werden die gesundheits-relevanten Informationen, die sogenannte Anamnese, benötigt und durch das medizinische Fachpersonal häufig aufwendig erfasst. Mit diesen Informationen jedoch wird eine schnelle, zielgerichtete und individuelle Behandlung erleichtert. Im Laufe eines Lebens umfasst diese Patientengeschichte jedoch so viele Details, an die man sich in einer Krankheitssituation oft nicht vollständig erinnert. 

Mit dem neuen Onlineservice können genau diese Informationen schon im Vorfeld selbst erfasst werden – in Ruhe und wenn es einem noch gut geht. Auf der Internetseite www.selbstanamnese.de geht dies sehr einfach und man hat stets seine Anamnese für den Fall der Fälle, z.B. als Ausdruck in der Brieftasche oder im Smartphone, dabei. Der darauf enthaltende Barcode ermöglicht es zudem, die Anamnese von überall online aufzurufen und auch das automatisierte Einlesen der Daten in bestehende Gesundheitssoftwaresysteme (über HL7 und FHIR). Selbstverständlich werden alle Daten anonymisiert und verschlüsselt gespeichert.

Durch die aktuelle Corona-Pandemie sind vorbereitete Gesundheitsinformationen wichtiger denn je. Denn dies spart wertvolle Zeit, Ressourcen und sichert die Beachtung aller relevanten Informationen für eine effiziente Behandlung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.